MANNHEIMS-WEBDESIGN

Analyse >> Beratung >> Konzeption >> Realisierung >> Erfolg       
Das New Media Projektmanagement von MANNHEIMS-WEB beinhaltet folgende Stufen:
ANALYSE, BERATUNG, KONZEPTION, REALISIERUNG, ERFOLGSMESSUNG und MARKETING von Projekten im Bereich der "Neuen Medien".
        
1. KONTAKTAUFNAHME UND ANALYSE     
Die Kontaktaufnahme erfolgt in der Regel durch den Kunden mittels Telefon-, Email- oder Faxanfrage. Im Zuge diesen ersten Gesprächs wird der Schwerpunkt des Projekts ermittelt. MANNHEIMS-WEB ist in den Bereichen Webdesign, Printdesign, digitale Medienproduktion und Marketing tätig.
In diesem fernmündlichen Gespräch wird ein Termin vereinbart und erste Informationen ausgetauscht. Unsere Analyse im Vorfeld zur Vorbereitung des Treffens beinhaltet eine möglichst präzise Sammlung von relevanten Informationen.

Sie helfen uns, indem Sie sich auch Gedanken machen:
- Welches Ziel hat Ihr Internetauftritt?
- Welche Produkte und Dienstleistungen sollen vermarktet werden?
- Welche Inhalte sollen kommuniziert werden?
- Wie gestaltet sich Ihre Kommunikation mit den Zielgruppen bisher?
- Welche Ziele möchten Sie mit Ihrer Internetaktivität erreichen?
      
2. BERATUNG UND BEAUFTRAGUNG    
Als Berater unterstützen wir unsere Kunden bei der Planung, Realisierung und Umstrukturierung des Multimedia-Projekts.
Zu Beginn des Projekts treffen wir uns mit dem Kunden (Briefing). Das erste Beratungsgespräch ist in aller Regel für den Kunden kostenfrei. Weitere Gespräche, fernmündlich oder persönlich, sind dagegen kostenpflichtig. Hilfreich ist ein Vororttermin beim Kunden, sofern dieser aus Mannheim oder näherem Umkreis stammt. Fragen Sie uns nach unseren Pauschalen für Beratungsgespräche außerhalb der Stadtgrenzen Mannheims.
Beim Briefing besprechen die Vorgaben und beraten den Kunden zur optimalen Umsetzung. Daraus entwickeln wir zusammen mit dem Kunden das sog. Pflichtenheft, eine Art Forderungskatalog, bzw. Anweisungsliste an unsere Agentur, welche die von beiden Seiten zu erbringenden Leistungen darlegt und durch den Kunden unterschrieben wird. Dabei werden Art und Umfang der auszuführenden Arbeiten, Wünsche des Kunden bezüglich Design und Aufbau ausgeführt und auch die Mitwirkungspflichten des Kunden festgelegt. Soweit Leistungen durch den Kunden folgen sollen, z.B. die Anlieferung eigener Texte oder Fotos, werden diese als Mitwirkungspflichten aufgeführt und nicht durch die Agentur abgedeckt. Der Kunde benennt einen ständigen Ansprechpartner für die Dauer des Projekts. Dabei wird auch das Budget festsetzung, entweder durch die Festsetzung eines Preislimits bis zu diesem Limit Leistungen durch die Agentur erfolgen sollen oder durch die Vereibarung eines Festpreises.
Das Briefing endet mit der rechtsverbindlichen schriftlichen Fixierung der Forderungen des Kunden an die Agentur.
   
3. KONZEPTION UND GESTALTUNG
Unsere langjährige Erfahrung bei der Medienproduktion in Theorie und Praxis ermöglicht professionelles Layout und modernes Design. Unsere Abläufe sind so flexibel, dass technische Innovation und Kundenwünsche während der Konzeptionsphase einfließen können. Auf jeder Entwicklungsstufe sichert Kommunikation mit dem Kunden und professionelles Projektmanagement, aufgabenspezifische Erfahrungen und Ergebnisse weiterzugeben, agenturintern wie auch gegenüber den Kunden und deren Partnern. Das sichert höchste Qualität, optimierte Lösungen und minimiert das Fehlerpotential.
Auf Basis des Pflichtenheftes wird ein Designvorschlag ausgearbeitet. Die Ausarbeitung verschiedener Designvorschläge sind auf Wunsch möglich, sofern nicht anders vereinbart, jedoch aufpreispflichtig.
Den Design-Entwurf für Ihre neue Website präsentieren wir Ihnen online als bereits funktionierende Web-Seite.
Wir richten Ihnen einen (passwortgeschützten) Testzugang zu einem nur Ihnen zugänglichen Teil unseres Servers ein. So können Sie den Design-Entwurf ausgiebig testen, wo, wann und unter welchen Bedingungen Sie möchten, auf unterschiedlichen Rechnern und Bildschirmen, im Büro oder zuhause. Die Konzeption kann hiernach auf der Basis des Pflichtenheftes mit Rücksicht auf die berechtigten Wünsche nachgerarbeitet und optimiert werden. Bei Zustimmung gilt diese Konzeption als abgenommen und wird als komplette Medienproduktion ausgearbeitet.
 
4. REALISIERUNG UND PRODUKTION
Wir erstellen für unsere Kunden nun auf der Basis der Konzeption die komplette Medienprodutkion, z.B. Ihren Internetauftritt, und die nötigen Programme und Applikationen.
Dies umfasst die Gestaltung eines für Sie und Ihr Unternehmen individuell zugeschnittenen Designs mit Bild, Texten und Grafiken, sowie das Programmieren der notwendigen Applikationen.
Auf Wunsch entwerfen Texter eingängige Slogans, Kreative entwerfen Logos und Grafiken und in der Gestaltungsphase tragen wir Fotos zusammen und implementieren diese wirkungsvoll in die Website.
Falls dem Kunden keine Fotos vorliegen, greifen wir auf Wunsch auf kommerzielle Bilddatenbanken zurück oder lassen per Digitalkamera geeignete Bildaufnahmen bei einem Fotoshooting vor Ort herstellen. Nach deren Auswahl in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden, um Nachbearbeitung des Materials wird jeder Puzzlestein in das Gesamtbild eingefügt.
Soweit Leistungen durch den Kunden folgen sollten, z.B. die Anlieferung eigener Texte oder Fotos, werden diese als Mitwirkungspflichten nun in die Website eingearbeitet. Bei Nichtvorliegen werden diese Leistungen nicht durch die Agentur abgedeckt. Eine abschnittsweise Vergütung nach Entwicklungsstufen bleibt ausdrücklich vorbehalten. Dies gilt insbesondere bei zeitlicher Verzögerung durch eine Partei, gleich ob verschuldet oder unverschuldet, mutwilliger Verzögerung der Fertigstellung, Nichteinhaltung von Mitwirkungspflichten oder sonstigen vertragswidrigen Handlungen (Vertragsbruch).
Nach Fertigstellung der Medienprodutkion führen wir eine umfängliche Funktionsprüfung durch. Dieses geschieht auf mehreren Betriebssystemen nach neuesten Standards und auf aktuellen Browsern. Die Gebrauchsfähigkeit eines Produktion ist von entscheidender Bedeutung. Usability wird in der ISO 9241 definiert als Gebrauchstauglichkeit eines Produktes. Entscheidend für die Usability eines Produktes sind demnach die Faktoren, Effizienz, Effektivität, Zufriedenheit eines Interessenten mit einem Produkt, in diesem Fall dem Internetauftritt. Die ergonomische Gestaltung wird daher mittels Usability Tests optimiert. Auf Wunsch können wir auch für Fremdseiten oder vorhandene Applikationen Usability Tests durchführen. Nach Freigabe durch den Kunden wird die Website durch Serverlegung im Internet publiziert. So wird die Website vom Kunden abgenommen. Auf Wusch werden nun Folgearbeiten, wie z.B. Registrierung und Freischaltung einer DE-Domain (www.Ihr-Name.de), Einrichtung einer domainbasierenden Email und Anmedlung bei den Suchmaschinen, durchgeführt. Als Extra können Sie die fertigen Daten auch auf einer CD-ROM für Ihre Unterlagen erhalten.
    
5. ERFOLG, ERFOLGSMESSUNG UND FOLGEARBEITEN     
Einen Teil des Erfolges einer Medienprodutkion macht die ergonomische Gestaltung aus. Auf der online gestellte Website sollte dann mittels Logfile-Analysen das Verhalten der realen Nutzer überprüft werden.
Unsere Websites sind auch bereits suchmaschinenoptimiert, sodass nach der Anmeldung der Website bei den Suchmaschinen auch eine gute bis sehr gute Platzierung in den Suchmaschinen zu erwarten ist. Da über 85% der Internet-Nutzer Suchmaschinen zum Finden von Informationen und Produkten im Netz benutzen, legen wir auf eine Promotion durch Anmeldung bei den wichtigsten Suchmaschinen besonderen Wert.
Erfolgreiche Websites werden immer wieder aktualisiert. Nicht nur Ihre Besucher schätzen aktuelle Informationen, auch die Suchmaschinen listen aktuelle Seiten erheblich besser.
Hier finden Sie weitere Informationen zu: Suchmaschinenoptimierung.

Nehmen Sie KONTAKT mit uns auf!

Zur freundlichen Beachtung: Wir nutzen auf unserer Website ausschließlich ein temporäres Session Cookie. Dieses Session Cookie ist essentiell und wird gelöscht, sobald SIe nach der Sitzung den Browser schließen..