AGB

Präambel
Geltungsbereich
Interaktion
Unsere Leistungen
Anzeigenmarkt
Webdesign
Internetproviding und Webhosting
Bestellung und Auftragsabwicklung
Leistungserbringung
Urheberrechte,allgemein
Urheberrechte, Webpräsentationen
Anmeldung - Newsletter
Links - externe Verlinkung
Änderung des Leistungsangebotes
Copyright und Urheberschutz
Salvatorische Klausel
 
Unsere AGB - in der Fassung vom 01.03.2012

Präambel
MANNHEIMS-WEB betreibt auf eigener Plattform einen sehr beliebten und ständig wachsenden Internetservice mit Informations-, Kontakt- und Kleinanzeigenbereich.
MANNHEIMS-WEB bietet den Usern aktuelle Nachrichten aus aller Welt, zahlreiche informative Ratgeber, einen eigenen Kleinanzeigenmarkt und eine Kontaktbörse.
MANNHEIMS-WEB bietet auch professionelles Webdesign und Webhosting  als Internetprovider im world wide web an.
MANNHEIMS-WEB ist eine schnell wachsende deutschsprachige Internet- und Computerdienstleistung des Webdesign Imhof -  Internetprovider in Mannheim, die es sich zum Ziel gesetzt hat, alle wesentlichen Bedürfnisse eines heutigen aktiven Internetnutzers zu erfüllen.

Geltungsbereich der AGB
Der Anbieter, erbringt alle Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs).
Etwaige entgegenstehende AGBs eines Kunden werden hiermit ausdrücklich nicht anerkannt. Dies gilt selbst dann, wenn die Leistung scheinbar vorbehaltlos erbracht worden ist.
Die aktuellen AGB gelten auch für alle zukünftigen Verträge. Sollten die AGBs geändert werden, so werden die neuen Regelungen 14 Tage nach deren Veröffentlichung auf unseren Webseiten rechtswirksam in alle darauffolgenden Rechtsgeschäfte einbezogen, es sei denn, der Kunde erklärt uns  schriftlich innerhalb dieser Frist seinen schriftlich begründeten Widerspruch.

Interaktion  
Ihre Beiträge und Anregungen sind uns erwünscht. Wir möchten besser werden. Daher richten Sie Verbesserungsvorschläge oder Kritik an uns. Wir behalten uns eine Veröffentlichung der Beiträge vor.  
Soweit wir Ihre Beiträge veröffentlichen, übernehmen wir weder für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder moralischen Dimensionen eine Haftung. Dabei machen wir uns die Meinung der Beträge nicht zu Eigen. Wir distanzieren wir uns ausdrücklich von deren Inhalt.

Unser Leistungen  
Anzeigenmarkt (Kontakt- und Kleinanzeigen aller Art)  
MANNHEIMS-WEB bietet die Möglichkeit multimedial zu inserieren. Private Kleinanzeigen, soweit eine Veröffentlichung erfolgt, werden in der Regel für 30 Tage  kostenlos freigeschaltet. Gewerbliche Anzeigen oder Werbeseiten sind dagegen kostenpflichtig. Nur so können wir den kostenfreien Service auch weiterhin gewährleisten.   
Alle kostenlos in Aussicht gestellten Service-Leistungen sind kostenfrei ausschließlich für Privatpersonen nutzbar.  Soweit der Service kostenlos ist, ist er unverbindlich,  d.h. es entsteht keinerlei vertragliche Verpflichtung oder ein ähnliches Rechtsgeschäft. Es handelt sich dabei insofern um reine Gefälligkeiten, d.h. es besteht von keiner Seite und zu keiner Zeit ein Leistungs- oder Erfüllungsanspruch.  
Jeder  Service-Suchende  stellt uns ausdrücklich von jedweder Haftung frei. Des weiteren behalten uns vor , ob und wie die in Aussicht gestellten Service-Leistungen, die zugesendeten Service-Gesuche bzw. Angebote veröffentlicht werden oder nicht. Bei Ablehnung erfolgt in der Regel keine Angabe von Gründen. Ein einklagbarer Anspruch entsteht damit zu keiner Zeit.  
Im übrigen weisen wir darauf hin, dass wir auf die Ehrlichkeit unserer Besucher vertrauen müssen, da es für uns keine Möglichkeit Fakten, Berichte oder Tatsachenbehauptungen nachzuprüfen oder diesbezügliche Daten abzufragen! Eigenverantwortlich prüfen wir nach besten Wissen und Gewissen die überlassenen Texte. Soweit Beiträge nach unserer Prüfung veröffentlichen, übernehmen wir weder für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder moralischen Dimensionen eine Haftung.  
Um auch in Zukunft, wie geplant, unser  umfassendes  Serviceangebot  für Privatpersonen kostengünstig anbieten zu können, suchen wir Sponsoren. Wir bieten Verlinkung auf  Ihre bereits bestehende Firmenwebsite oder private Homepage an. Wir werden für Sie oder für Ihre Seite Werbung machen.  Sprechen Sie uns an. Des weiteren helfen wir bei Ihrem Internet-Auftritt, wir erstellen Ihnen Ihre Internet-Homepage, Webpräsentationen sowie Ihre Sub-Web-Site unter MANNHEIMS-WEB.  

Webdesign  
Webdesign Imhof - Ihr Internetprovider in Mannheim bietet auch professionelles Webdesign -  MANNHEIMS-WEB,   Internet- publication & advertising  zum Teil auf eigener Plattform, als auch als Serviceprovider im world wide web an. Des weiteren helfen wir bei Ihrem Internet-Auftritt, wir beraten Sie gerne. Wir erstellen Ihnen Ihre eigenständige Internet-Homepage, konfigurieren Ihre Website fürs world wide web, wir melden Sie bei den Suchmaschinen an und richten Ihnen Ihre eigene Emailadresse. Wir erstellen auch Webpräsentationen und Animationen aller Art, multimediale CDs, Individualanwendungen, Datenbanken,  sowie vieles mehr. Abgerundet wird der Service durch spezielle Finder-Services für Ärzte und Gewerbetreibende und virtuelle Galerien für Künstler.  

Internetproviding und Webhosting
MANNHEIMS-WEB ist  auch Internetprovider. Wir registrieren Ihre Domain. Wir bieten folgende Top-Level-Domains an:  .de - .com - .net  - .org.  - .info. Andere sind auf Wunsch möglich. Natürlich erhalten Sie auf unserem Top-Server auch ausreichend Speicherplatz für Ihre Webseite. Wir richten Ihnen Ihre eigene Emailadresse ein und erledigen Folgeaufgaben für Sie.
Die Domainregistrierung für den Kunden ist ein eigenständiger Vertrag zwischen ihm und der DENIC eG. Um auch für den Fall, dass das DENIC-Mitglied seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, die weiterführende Domain-Inhaberschaft sicher zu stellen, gelten für den Kunden subsidiär die DENIC-Direktpreise. Wir haben keinen mittel- oder unmittelbaren Einfluss auf die Vergabe und/oder Verfügbarkeit der gewünschten Domain hat, kann für die Zuteilung keinerlei Gewähr übernommen werden. Dies gilt ebenso für die Bestandsdauer der Domain. Insbesondere wird darauf hingewiesen, dass für die vom Kunden gewünschte Domain keine Gewähr dafür übernommen werden kann, dass diese frei von Rechten Dritter ist. Dies gilt auch für eventuell vergebene Sub-Domains.
Der Kunde erklärt daher ausdrücklich bei der Beauftragung der Domainregistrierung durch uns, dass die gewünschte Domain nicht die (Schutz-) Rechte etwaiger Dritter verletzt. Sollten von etwaigen Dritten Ansprüche, inbs. Schadensersatzansprüche, gegen uns geltend gemacht werden, die ihre Ursache darin finden, dass durch die vom Kunden gewünschte Domain, welche durch uns registriert und delegiert wurde, die Rechte Dritter verletzt werden, stellt der Kunde die uns und die DENIC ausdrücklich von diesen Ansprüchen frei.
Der Kunde verpflichtet sich gegenüber MANNHEIMS-WEB bei Rechtsstreitigkeiten gegen ihn aufgrund der von uns registrierten und delegierten Domain, insbesondere dann, wenn ihm der Vorwurf gemacht wird, dass durch diese Nutzung die Rechte Dritter verletzt werden, die uns unverzüglich zu informieren. Die uns ist in diesem Fall bereits vor Vertragsbeginn dazu ermächtigt im Namen des Kunden auf die streitige Domain zu verzichten.

Bestellung und Auftragsabwicklung  
Die Bestellung des Kunden gilt als rechtsverbindliches Angebot zum Vertragsabschluß. Ein Vertrag kommt jedoch erst zu Stande, durch unsere die ausdrückliche oder konkludente Annahme. Der Kunde ist 3 Wochen lang an eine Bestellung gebunden. Nach Ablauf dieser Frist, die mit dem Zugang der Bestellung bei uns beginnt, kann der Kunde seine Bestellung nicht mehr zurücknehmen. Möchte der Kunde in der Schwebezeit sein Angebot zurücknehmen, muss der Kunde dies schriftlich tun. Die Rücknahme ist jedoch wirkungslos, falls beim Zugang der Rücknahme der Internetservice den Vertrag bereits bestätigt hat, oder bereits mit den Vorarbeiten begonnen hat.
Sofern sich nach der Auftragserteilung und dem Zustandekommen eines Vertrages eine Erhöhung oder Veränderung der zu erbringenden Leistung ergibt, erhöht sich der Kaufpreis bzw. der zu entrichtende Werklohn nach Maßgabe des effektiv benötigten Mehraufwandes entsprechend. Wir benachrichtigen den Kunden über diesen Umstand, um dessen Genehmigung einzuholen. Der Kunde kann dieser Veränderung auch widersprechen,  wir sind dann aber berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Dieses Widerspruchsrecht  des Kunden gilt nicht für Leistungen, bei denen wir lediglich als Vermittler tätig werden. Soweit Leistungen durch den Kunden folgen sollten, z.B. die Anlieferung eigener Texte oder Fotos, werden diese als Mitwirkungspflichten in die Website eingearbeitet. Die Lieferung hat rechtzeitig zu erfolgen. Bei Nichtvorliegen werden diese Leistungen nicht durch die Agentur abgedeckt. Eine abschnittsweise Vergütung nach Entwicklungsstufen bleibt ausdrücklich vorbehalten. Dies gilt insbesondere bei zeitlicher Verzögerung durch eine Partei, gleich ob verschuldet oder unverschuldet, mutwilliger Verzögerung der Fertigstellung, Nichteinhaltung von Mitwirkungspflichten oder sonstigen vertragswidrigen Handlungen (Vertragsbruch).
Als Abnahme eines fertig gestellten Internetauftrittes gilt die Inbetriebnahme im Internet. Der Kunde ist verpflichtet eine vertragsmäßig erbrachte Dienstleistung abzunehmen. Bei Weigerung des Kunden, die Abnahme durch Inbetriebnahme gegen sich gelten zu lassen,  sind Gründe für die Weigerung unverzüglich nach Mitteilung schriftlich anzuzeigen. Unterbleibt dies, ist die Abnahme erfolgt. Das Gewährleistungsrecht des Kunden beschränkt sich zunächst auf eine zweimalige Nachbesserung, sofern diese technisch durchführbar ist. Erst wenn wir innerhalb einer angemessenen Frist nicht erfolgreich nachgebessert haben, steht dem Käufer das Recht zu, im Rahmen einer Ersatzlieferung Gewährleistung durch Herabsetzung des Werklohn bzw. Kaufpreises zu verlangen.
Die Gewährleistungspflicht von MANNHEIMS-WEB erlischt, wenn einzelne Internetseiten verändert worden sind, oder Änderungen in den Einstellungen vorgenommen wurden und diese Änderungen nicht von MANNHEIMS-WEB stammen und MANNHEIMS-WEB zu diesen Änderungen auch keine vorherige Einwilligung erteilt hat.  MANNHEIMS-WEB kann die Beseitigung von Mängeln so lange verweigern, wie der Kunde fällige Verpflichtungen aus dem Liefervertrag seinerseits nicht erfüllt hat. Unsere Gewährleistungspflicht erlischt ferner dann, wenn der Kunde die Vorschriften über die Behandlung der Internetseite (Betriebsanleitung, Einweisung, etc.) nicht befolgt hat. Die Gewährleistungsverpflichtung von MANNHEIMS-WEB entfällt außerdem bei unsachgemäßer Handhabung eines Internetauftrittes durch den Kunden.
MANNHEIMS-WEB haftet für Schäden des Kunden nur dann, wenn MANNHEIMS-WEB eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) schuldhaft in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise verletzt oder der Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von MANNHEIMS-WEB zurückzuführen ist.
Erfolgt die schuldhafte Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich, ist die Haftung von MANNHEIMS-WEB auf solche typischen Schäden begrenzt, die von MANNHEIMS-WEB zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vernünftigerweise vorhersehbar waren.  Diese Haftungsbeschränkung gilt für vertragliche und außervertragliche Ansprüche. Für den Fall, dass nach diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen MANNHEIMS-WEB dem Kunden für Schadenersatz haftet, beschränkt sich die Höhe der zu leistenden Entschädigung auf die Höhe des vertraglich vereinbarten Kaufpreises.  Die Haftung MANNHEIMS-WEB nach dem Produkthaftungsgesetz, für das Fehlen zugesicherter Eigenschaften oder anderer zwingender gesetzlicher Vorschriften bleibt unberührt.  
MANNHEIMS-WEB schließt eine Gewähr für eine ständige 100% Verfügbarkeit und Ansprüche auf Entschädigung aus, solange sie die Systemausfälle auch mit größtmöglicher Sorgfalt nicht hätte vermeiden können. Des Weiteren schließt MANNHEIMS-WEB eine Inanspruchnahme für die Fälle aus, wo Störungen aufgetreten sind, die von uns nicht zu vertreten sind und/oder außerhalb ihres Verantwortungsbereichs liegen. Weitere Schadensersatzansprüche aufgrund Verzug oder zu vertretender (Teil-)Unmöglichkeit werden auf wie bereits oben dargelegt begrenzt. Der Kunde stellt MANNHEIMS-WEB von allen Ansprüchen Dritter frei, die auf Handlungen des Kunden beruhen. Dies gilt insbesondere für Ansprüche, die auf eine Verletzung von Urheber-, Nutzungs-, Persönlichkeits- und Schutzrechten oder der unzulässigen Verwendung einer Domain durch den Kunden zurückzuführen sind.
MANNHEIMS-WEB sorgt bei Bedarf des Kunden für die Bereitstellung eines gewünschten Domain-Namen, sofern nicht technische oder rechtliche Gründe dagegensprechen. MANNHEIMS-WEB wird bei der Domain-Beschaffung lediglich als Vermittler tätig und übernimmt deshalb keine Gewähr dafür, daß die für den Kunden beantragten Domains frei von Rechten Dritten sind oder auf Dauer Bestand haben. Eine Bereitstellung kann nur gemäß der geltenden Richtlinien der hierfür zuständigen Institution erfolgen. Die Domain-Namen sind prinzipiell in der Form "Domain-Name.de" bzw. "Domain-Name.com" aufgebaut. In allen mit der Beanspruchung, Nutzung oder Registrierung eines Domain-Namens verbundenen namens- oder markenrechtlichen Streitigkeiten zwischen dem Kunden und Dritten, ist der Kunde für die Rechtmäßigkeit des von ihm gewünschten Namens allein verantwortlich. Sollten Dritte entsprechende Ansprüche gegen MANNHEIMS-WEB geltend machen, so wird der Kunde die MANNHEIMS-WEB von allen Ansprüchen des/der Dritten freistellen. Aufgrund der Bearbeitungsdauer kann es vorkommen, dass eine beantragte Domain nicht mehr verfügbar ist, obwohl sie zum Zeitpunkt der Auftragsbearbeitung durch MANNHEIMS-WEB als verfügbar erscheint. In diesen Fall ist die MANNHEIMS-WEB von jeglichen Schadensersatzforderungen des Kunden aufgrund einer nicht möglichen Domaineintragung freigestellt .
Sofern MANNHEIMS-WEB auch das Webhosting der Domain übertragen ist beträgt die Dauer des Vertrages 12 Monate. Der abgeschlossene Vertrag verlängert sich jeweils um 12 Monate, sofern nicht etwas anderes aus der jeweiligen Leistungsbeschreibung des Tarifs hervorgeht bzw. der Vertrag fristgerecht gekündigt wird. Die Kündigungsfrist beträgt jeweils 8 Wochen zum Ende der jeweiligen (Mindest-) Laufzeit. Im Falle einer unüblichen und/oder unsachgemäßer Nutzung durch den Kunden behält sich MANNHEIMS-WEB ein Sonderkündigungsrecht mit einer 2 wöchigen Kündigungsfrist vor. Dies gilt insbesondere im Falle einer Beeinträchtigung von anderen Kundenaccounts und/oder Systemen des Anbieters durch den Kunden. Zuviel bezahlte Beträge werden in diesem Fall nicht zurück erstattet.
Wird eine vereinbarte Lieferfrist zur Freischaltung der Domain durch MANNHEIMS-WEB um mehr als 3 Wochen überschritten, so ist der Kunde berechtigt, MANNHEIMS-WEB eine angemessene Nachfrist zu setzen. Unterbleibt die Lieferung innerhalb der Nachfrist, so ist der Kunde befugt, durch schriftliche Erklärung gegenüber MANNHEIMS-WEB vom Vertrag zurückzutreten. Der Schadenersatzanspruch des Kunden gegen MANNHEIMS-WEB wegen Nichterfüllung oder wegen Verzuges, beschränkt sich immer auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit MANNHEIMS-WEB, so dass nur in solchen Fällen seitens MANNHEIMS-WEB gehaftet wird.
Entgelte werden mit Zugang der Rechnung fällig und sind sofort, vollständig und ohne jeglichen Abzug, zu bezahlen. Teilrechnungen sind unter Aufführung der bereits erbrachten Teile der im Rahmen eines Vertrages vereinbarten Dienstleistungen möglich (z.B. Beratung, Schulung, Lieferung einzelner Internetseiten im Rahmen eines umfangreicheren Internetprojektes u.ä.). Der Rechnungsbetrag muss spätestens innerhalb einer Woche nach Zugang der Rechnung auf dem in der Rechnung angegebenen Konto gutgeschrieben sein. Entgelte für die Registrierung von Domains, Eintrag in den Dienstefinder und Weghosting sind, sofern nichts anderes vereinbart ist ein Jahr im voraus zu entrichten. MANNHEIMS-WEB ist berechtigt eine Sammelrechnung für monatliche Entgelte für die Bereitstellung von Domainen und Festplattenplatz im Internet zu erstellen. Bei mehr als vier Wochen Zahlungsverzug ist MANNHEIMS-WEB berechtigt, die Domain des Kunden und ein dazugehöriges Internetangebot zu sperren. Der Kunde bleibt in diesem Fall trotzdem verpflichtet, die monatlichen Entgelte zu zahlen. MANNHEIMS-WEB ist außerdem berechtigt, von dem betreffenden Zeitpunkt an Zinsen in Höhe der Refinanzierungskosten zu berechnen, die bei einer Inanspruchnahme eines Kontokorrentkredites in Höhe des Rechnungsbetrages anfallen würden. Kommt der Kunde für zwei aufeinanderfolgende Monate mit der Bezahlung der Rechnung bzw. eines nicht unerheblichen Teils der Rechnung in Verzug, so kann MANNHEIMS-WEB den Hinweis "Diese Webseite ist wegen Zahlungsverzuges derzeit nicht mehr erreichbar" unter der Domaine des Kunden anbringen oder das Vertragsverhältnis ohne Einhaltung einer Frist mit sofortiger Wirkung kündigen. Die Geltendmachung weiterer Ansprüche wegen Zahlungsverzuges und entgangenem Gewinn aus einem vertraglich vereinbarten Geschäft bleibt MANNHEIMS-WEB dabei vorbehalten. Der Vertragspartner wird hiermit gemäß § 33 Abs. 1 des Bundesdatenschutzgesetzes sowie § 4 der Teledienst Datenschutzverordnung davon unterrichtet, dass MANNHEIMS-WEB die Daten des Kunden in maschinenlesbarer Form und für Aufgaben, die sich aus dem Vertrag ergeben, maschinell verarbeitet.

Leistungserbringung durch MANNHEIMS-WEB
Die Leistungen der MANNHEIMS-WEB werden wie bereits o.g. nach bestem Wissen und Gewissen gegenüber den Kunden erbracht. Eine Gewährleistung der ständigen Verfügbarkeit der angebotenen Dienste kann nicht erbracht werden. Dies gilt insbesondere für die Fälle, dass der technische Betrieb aufgrund von Störungen oder Ursachen, die nicht von der MANNHEIMS-WEB verursacht wurden und/oder von diesen nicht beeinflusst werden. MANNHEIMS-WEB ist in solchen Fällen bemüht, den technisch reibungslosen Ablauf im Rahmen der Möglichkeiten wieder herzustellen.

Urheberrechte, allgemein
Für den Zeitraum der Vertragsdauer erhält der Kunde von der MANNHEIMS-WEB kein ausschließliches Nutzungsrecht. Die Lizenzbestimmungen etwaiger Dritter sowie von Programmhersteller gelten zudem.
Von MANNHEIMS-WEB entgeltlich oder unentgeltlich gelieferte Programme, grafische / audiovisuelle Elemente, Texte und Beschreibungen, bleiben deren geistiges Eigentum im Sinne des Urheberrechts. Sie dürfen nicht ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung Dritten zugänglich gemacht werden. Für den Fall der Zuwiderhandlung stehen der  MANNHEIMS-WEB alle möglichen Ansprüche zu, insbesondere ein Schadensersatzanspruch.  Ihm ist zudem untersagt die Sub-Website zu vermieten (inkl. Leasing und Unter-Lizensierung) oder zu veräußern. Bei einem Vertragsende verpflichtet sich der Kunde die Nutzung der zur Verfügung gestellten Dienste zu unterlassen.

Urheberrechte, Webpräsentationen
Soweit keine andere Vereinbarung getroffen ist, überträgt MANNHEIMS-WEB  oder von dieser beauftragte Dritte, im Auftrag des Kunden Webpräsentationen gestaltet, dem Kunden nur für die Dauer des Vertragsverhältnisses ein nicht-ausschließliches Nutzungsrecht an den Seiten. Ihm ist zudem untersagt die Sub-Website zu vermieten (inkl. Leasing und Unter-Lizensierung) oder zu veräußern. Bei einem Vertragsende verpflichtet sich der Kunde die Nutzung der zur Verfügung gestellten Dienste zu unterlassen.

Anmeldung - Newsletter  
MANNHEIMS-WEB Kunden werden bei der Anzeigenaktualisierung bevorzugt behandelt und über besondere Events per Email kostenfrei informiert.  
Der Service-Suchende stellt uns von den Verpflichtungen der Datenschutzgesetze frei. Dabei ist mehr an eine Abschreckung derjenigen gedacht, die sonst überall im Netz üblich z.B. Gästebücher mit politischen Parolen und Pornographie füllen. Aus diesem Grunde behalten uns auch vor, ob wir uns überlassene Beiträge veröffentlichen oder nicht. Ein einklagbarer Anspruch entsteht damit zu keiner Zeit. Die Daten der Kunden werden durch die MANNHEIMS-WEB entsprechend der gesetzlichen Voraussetzungen des § 33 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) insoweit gespeichert wie dies zur Durchführung des gesamten Vertrages erforderlich ist. Die Daten werden, nur insoweit dies zur Durchführung des Vertrages erforderlich ist, auch an die Stellen weitergegeben, die für eine Serviceleistung in Anspruch genommen werden müssen. Dies beinhaltet auch die Veröffentlichung von notwendigen Daten in das öffentliche Internet, wenn Inserate in Erfüllung des Services veröffentlicht werden. Des Weiteren werden, soweit gesetzlich und juristisch erforderlich, die Daten auch gegenüber der Staatsanwaltschaft offengelegt.  

Links - externe Verlinkung  
Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich habe auf meinen Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt:
Die Webmaster von MANNHEIMS-WEB erklären ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanzieret sich MANNHEIMS-WEB.DE - Webmaster hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf den Seiten der  Homepage. Er macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen ggfs. Banner und Links führen.  

Änderung des Leistungsangebotes
Die MANNHEIMS-WEB behält sich vor, ihren Service insoweit zu ändern oder zu erweitern, wie dies zur Verbesserung notwendig, unabdingbar  und / oder die technische Weiterentwicklung dies ermöglicht und/oder erfordert. MANNHEIMS-WEB verpflichtet sich dazu, solche Änderungen nur bei einer Zumutbarkeit für den Kunden und einer Berücksichtigung der Interessen der MANNHEIMS-WEB  und weiterer Informationsanbieter vorzunehmen.

Copyright und Urheberschutz  
Der Inhalt MANNHEIMS-WEB darf nicht kopiert oder weiterverwendet werden. Alle Texte und Daten dürfen nur nach Anfrage bei dem Webmaster vervielfältigt werden.  Für den Inhalt der Seiten, die sie über MANNHEIMS-WEB  ereichen ist der jeweilige Webmaster verantwortlich.

Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere der folgenden Bedingungen oder Passagen einzelner Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen und Passagen einzelner Bedingungen nicht berührt. Eine unwirksame Bedingung ist im Streitfall so auszulegen, umzudeuten oder zu ergänzen, dass der mit ihr verfolgte wirtschaftliche Zweck, soweit gesetzlich zulässig, erreicht wird.

© MANNHEIMS-WEB 1999- 2018  

MANNHEIMS-WEBDESIGN
Webdesign Imhof
Hans-Sachs-Ring 215  
D 68199 Mannheim