powered by MANNHEIMS-WEB
Info Mannheim
Mannheim: Aktuelle Information zu Mannheim 2016 ::: Städte-Information M wie MANNHEIM
Powered by MANNHEIMS-WEB & MANNHEIMS-WEBDESIGN ::: Hier finden Sie ...
.
 
[Allgemeines zu Mannheim] [Wirtschaft Mannheims] [Sehenswürdigkeiten in Mannheim] [Quadratestadt Mannheim]
[Geschichte Mannheims] [Partnerstädte Mannheims und andere Patenschaften]
[Aktuelles] [Wichtige Rufnummern für Mannheim]
[
Austellungen] [Theater] [Nützliche Links]
[Veranstaltungen] [Mehr Mannheim] [Model Rhein-Neckar, Model-Portal]
[
Kleinanzeigen Mannheim] [Kontaktanzeigen Mannheim] [Forum für Mannheim: Letzter Beitrag]
[Märkte] [Inserate Mannheim] [Mehr Mannheim, Branchenverzeichnis] [Sport in Mannheim]
[Rechtsanwalt Rhein-Neckar] [Dienstleister]

 

Allgemeines zu Mannheim

Mannheim: Stadt mit Zukunft ::  powered :: Foto by MANNHEIMS-WEB

Mannheim, die Metropole des Rhein-Neckar-Dreiecks und zweitgrößte Stadt Baden-Württembergs feiert dieses Jahr das 400-järige Stadtjubiläum 2007. In der Kurpfalz kommt der Quadratestadt Mannheim als Schrittmacher des siebtgrößten deutschen Ballungsgebietes eine Schlüsselrolle zu. [ Mehr zu Mannheim und Region unter Mehr Mannheim]
 
Die zentraleuropäische Lage Mannheims, die guten Verkehrsanbindungen auf Straße, Schiene, zu Wasser und in der Luft, das umfangreiche Bildungs- und Ausbildungsangebot, die Universitäten, Forschungsstätten, Akademien und Institute sind Standortvorteile, die der Stadt Mannheim und seinen Bewohnern eine viel versprechende Zukunft verheißen. Die Universitätsstadt Mannheim ist mit ca. 310.000 Einwohnern nach Stuttgart immerhin die zweitgrößte Stadt Baden-Württembergs. Von Ludwigshafen mit über 160.000 Einwohnern ist Mannheim nur durch den Rhein getrennt. Mannheim gilt gemeinhin als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar-Dreieck.
wieder nach oben

 
Hafenstadt Mannheim
Schon immer war die Schifffahrt für die am Zusammenfluss von Neckar und Rhein gelegene Stadt von besonderer Bedeutung. Bereits im Jahre 1828 wurde der Freihafen am Rhein, der erste Vorläufer des heutigen Mannheimer Hafens, eröffnet. Inzwischen ist der Mannheimer Hafen zum zweitgrößten Binnenhafen Deutschlands herangewachsen – und hat mit seiner Größe selbstverständlich auch an Bedeutung gewonnen. Eingebettet in ein gut ausgebautes Netz von Straßen und Schienen mit Anbindung zum Luftverkehr erstreckt sich der Hafen, der sich längst vom einfachen Umschlagplatz zum modernen Containerterminal entwickelt hat, auf einer Gesamtfläche von über 1.100 Hektar.
wieder nach oben

 
Wirtschaft Mannheims

Mannheim :: Stadt der Wirtschaft  :: Foto ::  powered by MANNHEIMS-WEB

Begünstigt durch seine Lage am rechten Ufer des Rheins bei der Einmündung des kanalisierten Neckars ist die ehemalige pfälzische Residenz Mannheim die bedeutenste Handels- und Industriestadt im Rhein-Neckar-Dreieck. Im europäischen Binnenland zählen Mannheims Hafenanlagen zu den größten seiner Art. Der Gesamtumsatz im verarbeitenden Gewerbe betrug 1994 17.354 Mio. DM bei einer Exportquote von 36,7 %. Im gleichen Jahr erwirtschaftete die Stadt einen Auslandsumsatz von 6.376 Mio. DM. Im Jahr 1992 lag die Bruttowertschöpfung (BWS) bei 20.062 Mio. DM (Rhein-Neckar-Dreieck 1992: 80.312 Mio. DM), das einer entspricht einer BWS pro Kopf von 63.303 DM. In Mannheim sind zahlreiche wichtige Konzerne und Weltunternehmen mit gewaltigen Umsätzen angesiedelt.
Mannheimer Dienstleister im Dienstefinder, Branchenverzeichnis
[Mehr Mannheim, Branchenverzeichnis]
wieder nach oben

 
Geschichte der Stadt Mannheim - Historische Entwicklung Mannheims

Es gibt viel Wissenswertes - schließlich lassen sich die Wurzeln der Stadt, an der Mündung des Neckars in den Rhein, bis in die Zeit um 500 n.Chr. zurückverfolgen, als die mächtig gewordenen Franken unter Chlodwig aus dem Geschlecht der Merowinger das Rhein-Neckar-Gebiet in Besitz genommen hatten.


Eine schicksalsreiche und wechselvolle Geschichte liegt hinter der Stadt, die sich heute als moderne, aufgeschlossene Handels- und Industriestadt zeigt, deren Charakter und Mentalität vom Anspruch als "heimliche Hauptstadt der Kurpfalz" geprägt ist. Lernen Sie die über 1.200jährige Geschichte Mannheims kennen - und lernen Sie damit Mannheim und die Mannheimer besser verstehen.

Das heutige Mannheim wurde erstmals im Jahre 766 unter dem Namen "Mannenheim" urkundlich erwähnt. "Mannenheim" bedeutet das "Heim des Manno". Lange Jahre blieb Mannheim ein kleines unbedeutendes Fischerdorf. 1284 fiel Mannheim an den Pfalzgrafen bei Rhein aus dem Hause Wittelsbach. Lokale Bedeutung erlangte die 1349 auf dem heutigen Lindenhof errichtete Zollburg Eichelsheim die den Rheinschiffern einen Obulus abverlangte. 1415 wird in ihr der abgesetzte Papst Johannes XXIII. (Gegenpapst) im Auftrag des Kaisers Sigismund gefangen gehalten. Durch den Sieg in der Schlacht bei Seckenheim 1462 über das Heer seiner verbündeten Gegner, des Grafen von Württemberg, des Markgrafen von Baden und des Bischofs von Metz, begründet Kurfürst Friedrich von der Pfalz der Siegreiche die pfälzische Vormachtstellung am mittleren Oberrhein. 1566 zählt Mannheim mit 130 steuerzahlenden Haushaltsvorständen (ca. 700 Einwohner) zu den größten Dörfern des Oberamts Heidelberg.
Kurfürst Friedrich von der Pfalz begann 1606 auf diesem Gebiet mit dem Bau der Festung Mannheim, basierend auf dem Grundriss eines Schachbretts. Noch heute lässt sich dieser durchnummerierte schachbrettartige Grundriss aus Stadtplänen ablesen.

Am 24. Januar 1607 werden Mannheim durch den Kurfürsten die Stadtrechte verliehen. Als Kurfürst Carl Philipp seine Residenz von Heidelberg nach Mannheim verlegte, entwickelte sich eine rege Bautätigkeit in der Stadt. Als Regierungssitz der Kurpfalz war Mannheim eine der wichtigsten Städte seiner Zeit.
Das künstlerisch-höfische "Erste Goldene Zeitalter" endete, als der Kurfürst Carl Theodor 1178 seinen gesamten Hofstaat mit nach München nahm, um dort sein bayrisches Erbe anzutreten. Erst im Laufe des 19. Jahrhunderts wurde Mannheim wieder zu einem Zentrum für Handel und Gewerbe, als die Stadt Bahnstation und Hafenstadt wurde.
Am 3. Juli 1886 unternahm Carl Benz hier die erste Ausfahrt mit dem ersten Auto der Welt. Mannheim war vom Ersten Weltkrieg und von der Weltwirtschaftskrise stark betroffen, im Zweiten Weltkrieg war der Industriestandort Ziel von über 150 Luftangriffen.

wieder nach oben

 
Quadratestadt Mannheim
Warum nennt man Mannheim auch oft Quadratestadt? Quadratestadt ist ein Beiname der Stadt Mannheim, da deren historische Innenstadt in Häuserblöcken statt in Straßenzügen angelegt ist. Dabei ist zu beachten, dass keines dieser so genannten "Quadrate" ein Quadrat im Sinne der Geometrie ist - sondern sie sind unterschiedliche Vierecke. Es gibt rechteckige, rhombische sowie trapezförmige "Quadrate"; zum Teil sind durch eine fehlende Querstraße zwei Quadrate zu einem "verschmolzen". Im täglichen Umgang heißt die ganze Innenstadt "die Quadrate", wobei alle von den Ringstraßen umgebenen Straßenzüge inklusive Bebauung gemeint sind.

Daraus erklärt sich auch das moderne Logo der Stadtverwaltung Mannheim² für Mannheim im Quadrat.
wieder nach oben

Partnerstädte Mannheims und andere Patenschaften
Mannheim hat, mit den beiden deutschen, nun zehn Partnerstädte.
  • Swansea (Wales), seit 1957
  • Toulon (Frankreich), seit 1959
  • Berlin-Charlottenburg, seit 1961
  • Windsor (Kanada), seit 1980
  • Riesa, (zwischen Leipzig und Dresden) seit 1988
  • Chisinau (Moldawien), seit 1989
  • Bydgoszcz (Polen), seit 1991
  • Klaipeda (Litauen), seit 2002
  • Zhenjiang (China), seit 2004
  • Haifa (Israel), seit 2005

Neben diesen kommunalen Partnerschaften pflegt Mannheim auch Patenschaften zu einem Schnellboot der Marine, der „S 66 Greif“, der 2005 außer Dienst gestellt wurde, zu einem Flugzeug der Lufthansa „Airbus 320 – Mannheim“ und zu der Arbeitsgemeinschaft der Memelländer.

 
Sehenswürdigkeiten in Mannheim
Mannheim :: Stadt der Geschichte  :: Foto ::  powered by MANNHEIMS-WEB
 

Das Wahrzeichen Mannheims ist der 60 m hohe Wasserturm (1886-1889). Dieser Sandsteinkoloss war später Ausgangspunkt für die Gestaltung des Friedrichplatzes, der mit prächtigen Wasserspielen ausgestattet als größte und schönste Jugendstilanlage Europas gilt.  Wo sich die die beiden Hauptgeschäftsstraßen "Planken" und "Breite Straße" kreuzen war der frühere Alarmplatz der Festung Mannheim. Die "Planken" ist die wohl bekannteste historische Straße Mannheims. Damit die feinen Damen im Mittelalter trockenen Fußes flanieren konnten, wurden dort Holzplanken ausgelegt. Heute findet sich dort die Fußgängerzone, eine sehr belebte und beliebte Einkaufsmeile. Von 1720 - 1760 wurde unter Kurfürst Carl Philipp die kurfürstliche Residenz mit Schloss und Schlosskirche errichtet, die größte barocke Schlossanlage Deutschlands. Weitere bedeutende Bauwerke Mannheims sind u.a. die 1911 errichtete neubarocke Christuskirche, die mehrfach zerstörte und neu erbaute Konkordienkirche (1685) und die Jesuitenkirche (1760 fertiggestellt). In der ältesten kommunalen Bühne Deutschlands, dem Mannheimer Nationaltheater, wurden u.a. Schillers "Die Räuber" (1782) und "Kabale und Liebe" uraufgeführt. Die Mannheimer Theaterwelt umfasst daneben noch weitere Häuser und Ensembles wie die Freilichtbühne, das Theater Trennt, die Kleinkunstbühne Klapsmühl' und das Oststadt-Theater in der Kunsthalle. Wichtigste Museen sind die Städtische Kunsthalle und das Landesmuseum für Technik und Arbeit. Darüber hinaus finden in Mannheim zahlreiche Veranstaltungen statt. Dazu zählen Maimess' Mannheim und Mannheimer Maimarkt (jedes Jahr im April oder Mai), nur in geraden Jahren finden dagegen die Schillertage statt, das Sommernachtsfest mit Großfeuerwerk (Ende Juni), Novembermess', Blumenpeterfest (November) und der Weihnachtsmarkt am Wasserturm sind weitere Highlights.

wieder nach oben

 
Theater in Mannheim - Kontaktadressen

 
Nationaltheater Mannheim am Goetheplatz Mannheim
Internet: www.nationaltheater.de
wieder nach oben

 
Märkte der Region Mannheim

Flohmärkte der Region Mannheim

Jeden Samstag in Mannheim Käfertal ABB Tor 8 
Jeden Samstag in Mannheim Schönau Königsberger Allee
Jeden Freitag in Ludwigshafen HBhf-Gelände


Wochenmärkte der Region

Mannheim - Neckarau
Am Markt
Mannheim Neckarau
Tel.: 06205 397463
Fr 7.00 - 16.30 Uhr 

Mannheim - Innenstadt
Marktplatz / G 1 / Innenstadt Mannheim
Di & Do 7 - 13.30 Uhr, Sa 7 - 14 Uhr

Mannheim - Lindenhof
Meeräckerplatz / Lindenhof Mannheim 
Sa 7.00 - 13.30 Uhr

wieder nach oben


Sport in Mannheim
Mannheimer Adler, Deutscher Eishockeymeister 1980, 1997-99, 2001, 2007
SV Waldhof Mannheim 07, Fußballbundesligist 1983-90
VfR Mannheim, Deutscher Fußballmeister 1949
Grün-Weiß Mannheim, Deutscher Tennismeister 1922, 1993, 1996
Mannheim Tornados, Deutscher Baseballmeister 1982, 1984-89, 1991, 1993, 1994, 1997
wieder nach oben
 
Austellungen

Online - Ausstellungen
Kunst aus der Region

Kunsthalle
Moltkestraße 9, 68165 Mannheim
Öffnungszeiten:  Di-Do 10-17, Fr-So 10-19

Kunstverein
Augustaanlage 58, 68165 Mannheim
Öffnungszeiten: Di-Fr 12-18, Sa, So 10-17

Landesmuseum für Technik und Arbeit

Landesmuseum für Technik und Arbeit :: Foto :: by MANNHEIMS-WEB

LTA Mannheim verfügt nicht nur über eine einzigartige architektonische Hülle, auch seine Ausstellungskonzeption und -gestaltung beschreiten neuartige, unkonventionelle Wege. Der Besucher erlebt auf seinem chronologisch strukturierten Museumsrundgang von der obersten zur untersten Ausstellungsebene (Ebene A - F) sechzehn Stationen des technisch-sozialen Wandels der letzten zweieinhalb Jahrhunderte. Die Themen der Ausstellungseinheiten spiegeln exemplarisch prägende Ereignisse.
Museumsstr. 1 68165 Mannheim
 

Künstler aus der Region
Künstler aus der Region
wieder nach oben

Nützliche Links
Internet - Dienstleister und Provider
Mannheimer Dienstleister
Rechtsanwalt Mannheim und Region Rhein-Neckar
Arztpraxen in Mannheim und Region Rhein-Neckar
Wohnungsnot in der Region
Rechtsanwalt Mannheim mit Forum
Neuigkeiten in Mannheim und Region
Klatsch und Tratsch in Mannheim
Weiterbildung Medienfachwirt im Rhein-Neckar Kreis
Kostenlose Kontaktanzeigen Mannheim und Region
Kostenlose Kleinanzeigen Mannheim und Region
Hallo Rhein-Neckar|Portal und Online-Magazin zur Region Rhein-Neckar und Pfalz


Inserate / Kontaktanzeigen / Kleinanzeigen
 
Kostenlose Kontaktanzeigen Mannheim und Region
Kostenlose Kleinanzeigen Mannheim und Region
 

wieder nach oben

Dienstleister / Werbeanzeigen
 
Mehr Mannheim Mehr Mannheim
 
Mehr Mannheim
Weiterbildung in Mannheim und Kurpfalz
 
ADA-Kurse zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung der IHK (AEVO)

wieder nach oben

 
 
Letzte Aktualisierung: :: Aktuelle Statistik Jahr 2014 :: © 1999-2016 MANNHEIMS-WEB