Heidelberg :: Infos ::
Heidelberg
Heidelberg (Rhein-Neckar Region): Aktuelle Information zu Heidelberg ::: Städte-Information H wie Heidelberg :::
Powered by MANNHEIMS-WEB & MANNHEIMS-WEBDESIGN ::: Hier finden Sie ...
 
Heidelberg am Neckar (Rhein-Neckar Region) 2016
[Allgemeines zu Heidelberg] [Wichtige Rufnummern in Heidelberg] [Uni Heidelberg]
[Aktuelles in Heidelberg][Veranstaltungen in Heidelberg][Veranstaltung in Heidelberg melden]
[Kleinanzeigen Heidelberg][Kontaktanzeigen Heidelberg][Dienstleister Heidelberg und Region]
[Forum für Heidelberg]
[Inserate Heidelberg][Webdesign]
[Forum für Heidelberg: Letzter Beitrag]


Allgemeines zu Heidelberg

Heidelberg ist mit seiner landschaftlichen Schönheit, dem harmonischen Ensemble von Heidelberger Schloss, Altstadt und Fluss weltberühmt. Inmitten von Bergen gelegen, gilt Heidelberg als eine der schönsten Städte Deutschlands. Jahr für Jahr reisen Millionen von Touristen an, um sich vom "Mythos Heidelberg" bezaubern zu lassen. In der Region wird Heidelberg auch von Mannheim und Ludwigshafen als Ausflugsziel genutzt. Selbst aus der nahe gelegenen Pfalz kommen die Besucher. Heidelberg wurde in die vorläufige deutsche Liste zur Aufnahme in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen.

Heidelberg ist Stadt der ältesten Universität Deutschlands (seit 1386) und blickt auf eine über 800-jährige Geschichte zurück. Das moderne Heidelberg besticht durch zukunftsweisende Wissenschaft und Forschung, ist entwicklungsstarker Wirtschaftsstandort und lebendiger Mittelpunkt des Rhein-Neckar-Dreiecks.

Weltoffenheit und Internationalität kennzeichnen die Stadt am Neckar, die intensive Städtepartnerschaften in aller Welt unterhält. 14 Stadtteile auf einer Gemarkungsfläche von 109 Quadratkilometern und mit insgesamt circa 140.000 Einwohnerinnen und Einwohnern gehören heute zu Heidelberg. Die Stadtentwicklung Heidelbergs orientiert sich am "Stadtentwicklungsplan Heidelberg 2010". Er wurde im Frühjahr 1997 vom Gemeinderat verabschiedet und legt als Lokale Agenda 21 die Leitziele städtischer Politik auf dem Weg ins 21. Jahrhundert fest. Dies war einer der Hauptgründe für die Auswahl Heidelbergs als Modellstadt im Forschungsfeld "Städte der Zukunft", mit dem das Bundesbauministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen im Rahmen des Experimentellen Wohnungs- und Städtebaus (ExWoSt) zukünftige Strategien für eine nachhaltige Stadtentwicklung erproben will.
Heidelberg liegt überwiegend am linken Ufer des unteren Neckar, vor dessen Ausfluss aus dem Odenwald in einer länglich, flussaufwärts sich zuspitzenden Talsohle, umgrenzt vom Königstuhl (568 m) und Gaisberg (375 m). Am rechten Neckarufer der Heiligenberg (445 m). Der Neckar mündet etwa 22 km westlich, gemessen vom Ende der Talsohle, in den Rhein. Die eingemeindeten Orte reichen über das Neckartal in die Bergstraße hinein, die von Wiesloch im Süden über Heidelberg bis nach Darmstadt in Hessen führt.

Innerhalb der Region Rhein-Neckar-Odenwald bildet Heidelberg neben Mannheim ein Oberzentrum, von denen für ganz Baden-Württemberg nach dem Landesentwicklungsplan 2002 insgesamt 14 ausgewiesen sind. Das Oberzentrum Heidelberg übernimmt auch für die Gemeinden Bammental, Dossenheim, Eppelheim, Gaiberg, Heddesbach, Heiligkreuzsteinach, Neckargemünd, Nußloch, Sandhausen, Schönau, Schriesheim, Wiesenbach und Wilhelmsfeld die Funktion eines Mittelbereichs.

1907 wurde in Mauer in der Nähe von Heidelberg der Unterkiefer des sog. Homo heidelbergensis gefunden, der auf ein Alter von etwa 500.000 Jahren geschätzt wird.

Auf dem Heiligenberg, der sich nördlich des Neckars auf dem Gebiet des Stadtteils Neuenheim erhebt, hat man Besiedlungsspuren aus der Jungsteinzeit, der Kelten und der Römer gefunden. Bei Heidelberg führte eine römische Brücke über den Neckar. Seit dem frühen Mittelalter befand sich auf dem hinteren Gipfel das Michaelskloster, eine Probstei des Klosters Lorsch.Der älteste schriftliche Erwähnung Heidelbergs stammt aus dem Jahr 1196. Viele der umliegenden Gemeinden und Ortsteile sind allerdings erheblich älter. Einige von ihnen werden im Lorscher Codex erstmals urkundlich erwähnt (Handschuhsheim 765, Kirchheim 767) und wurden demnach im 6. bis 8. Jh. besiedelt. Die Universität wurde im Jahr 1386 gegründet. Sie ist damit die älteste Universität auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Im Mittelalter und in der frühen Neuzeit war Heidelberg Residenz des Pfalzgrafen bei Rhein, einem der weltlichen deutschen Kurfürsten.

 

wieder nach oben

 

Neue zentrale Rufnummer der Stadt Heidelberg

Die zentrale Rufnummer der Stadt Heidelberg hat sich geändert. Ab sofort ist die Stadtverwaltung unter der zentralen Telefonnummer (06221)58-1058 zu erreichen. Hier erhalten die Bürgerinnen und Bürger alle gewünschten Informationen zur Stadtverwaltung oder werden an die/den Zuständige/n weitervermittelt. Die Durchwahlnummern der städtischen Ämter sowie der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind von der Änderung nicht betroffen. Die bisherige Nummer 58-0 wurde abgeschaltet.

 

Notrufnummern und andere wichtige Rufnummern
Polizei   Tel. 110
Feuerwehr   Tel. 112
Rettungsdienst   Tel. (06221) 1 92 22 
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 
für Kassenärzte: 
für Privatärzte:  

Tel. (06221) 1 92 92
Tel. (01805) 30 45 05
Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst   Tel. (06221) 1 92 92
Giftnotrufzentrum 
Erwachsene und Kinder  
Tel. (030) 1 92 40
Telefonseelsorge   Tel. (0800) 1 11 01 11
Straßen-Winterdienst   Tel. (06221) 58 29 52
ec-Kartensperre   Tel. (069) 74 09 87
ADAC Pannenhilfe   Tel. (01802) 22 22 22
Taxi-Zentrale   Tel. (06221) 30 20 30
wieder nach oben

Uni Heidelberg - Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Link: http://www.uni-heidelberg.de

Postanschrift:
Grabengasse 1, 69117 Heidelberg
Postfachanschrift: Postfach 105760, 69047 Heidelberg
Telefon: 06221-54-0
Fax: 06221-542618


Termine der Uni Heidelberg:
Link: http://www.uni-heidelberg.de/termine/index.html
 
Studienberatung
Das Zentrum für Studienberatung und Weiterbildung gilt als Anlaufstelle für alle Fragen zum Studium.
Adresse: Seminarstraße 2, 69117 Heidelberg
Telefon: 06221-542307

Außerdem kann man sich bei seiner Fachschaft oder bei den Hochschulgruppen weitere Informationen holen.



Universitätsbibliothek Heidelberg

Link: http://www.ub.uni-heidelberg.de
Anschrift: Plöck 107-109, 69117 Heidelberg

Ausleihe:
Mo-Mi 9-17 Uhr
Telefon:
06221-54 2380


Stadtbibliothek Heidelberg

Link: http://www.stadtbuecherei-heidelberg.bib-bw.de/
Anschrift: Poststraße 15, 69115 Heidelberg

Ausleihe: Di-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-16 Uhr
Telefon:
06221-58-3600 (Sekretariat)



Bibliotheken

Neben der Universitätsbibliothek und den Stadtbibliotheken gibt es zahlreiche Institutsbibliotheken, bei denen man Bücher einsehen und ausleihen kann.

Fundsachen

Vieles, was man verloren hat, bekommt man im Fundbüro wieder. Tel 06221-581784.

Sucht man neue Freunde, Ersatz für verlorene Gegenstände oder ein Event:
[Kleinanzeigen Heidelberg][Kontaktanzeigen Heidelberg][Events in Heidelberg]

Gebührenermäßigung bei Rundfunk und Telefon

Als Student mit geringem Einkommen kann man Ermäßigung von Gebühren beantragen. Dazu muß man das Sozialamt aufsuchen.
Anschrift: Fischmarkt 2, Tel 06221-583700 und 583701
Öffnungszeiten: Di, Do und Fr 8-12 Uhr


Meldepflicht

Wenn man nach Heidelberg gezogen ist, muß man sich beim Einwohnermeldeamt anmelden, sonst droht eine Gebührenstrafe. Die Anmeldung und andere Dienste sind in den Heidelberger Bürgerbüros möglich.

Bürgeramt Heidelberg Altstadt
Marktplatz 10 (Rathaus)
Tel 06221-581390



Semesterticket als Fahrschein

Für das Semesterticket ist ein Grundbetrag im Semesterbeitrag enthalten, der es Studenten ermöglicht, die zugehörige Kundenkarte (Netzkarte des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar VRN) zu kaufen.

 

Zimmervermittlung in Heidelberg

Das Studentenwerk Heidelberg vermittelt privaten Wohnraum gegen eine niedrige einmalige Gebühr.
Angebote können persönlich unter Vorlage des Studierendenausweises im Büro des Studentenwerks eingesehen werden.
Oder man informiert sich einfach im regionalen
Wohnungsmarkt.

wieder nach oben

Kostenlose Kontaktanzeigen der Region Heidelberg
Kostenlose Kleinanzeigen der Region Heidelberg
Webdesign Screendesign Printdesign Nähe Heidelberg
Mehr Mannheim: Mehr auch zu Heidelberg
Aquabiking in Heidelberg - Der Trendsport kommt nach Heidelberg
 
alle Angaben ohne Gewähr
 
wieder nach oben
 Letzte Aktualisierung: :: Aktuelle Statistik Jahr 2014 :: © 1999-2016 MANNHEIMS-WEB